Martin Frobeen Musikproduktion


Home CD-Katalog Galerie Kontakt

Österreich:


1. „Stille Nacht, heilige Nacht“     

Worte: Joseph Mohr 1818

Weise: Franz Gruber 1818

Satz: Ludwig Erk

2. „Grünet, Felder, grünet Wiesen“     

Worte und Weise aus Oberösterreich

Satz: Hans Chemin-Petit

3. „Auf, auf nun, ihr Hirten“

Worte und Weise aus Oberösterreich

Satz: Gerhard Schwarz


Ungarn:


4. „Es kam ein Engel“

1. Strophe:  Nach dem ungarischen „Menyböl angyal“, Satz: Adolf Strube

2. Strophe:  Deutsche Fassung: Adolf Strube, Satz: Hans Chemin-Petit

 

Tschechoslowakei:


5. „Freu dich, Erd und Sternenzelt“

Worte und Weise aus Böhmen 3.+4. Strophe: Worte: Johannes Pröger,

1.+5. Strophe: Satz: Johannes Pröger

2. Strophe: Satz: Walter Hennig

3.+4. Strophe: Satz: Adolf Strube


Jugoslawien:


6. „Sieh Gottes Gestirn“

Nach dem slowenischen „Glej zoezdice bozje“

Deutsche Fassung: Walther Boiger

Satz: Adolf Strube


Russland:


7. „Schlaf, mein Kindlein“

Text nach einem russischen Volkslied,

Dt. Fassung: Helmut Barbe

         1. Strophe: Satz: Hans Chemin-Petit

         2. Strophe: Satz: Helmut Barbe


Polen:


8. „Was soll das bedeuten“

Hirtenlied aus Schlesien (15. Jahrhundert)

         1.+4.+5. Strophe: Satz: Franz Biebl

         2.+3. Strophe: Satz: Gerhard Schwarz

 

9. „Seht das Kindlein weinend“ Hirtenlied

Altes Hirtenlied nach dem polnischen „Acózz ta Dziecina“

Deutsche Fassung: Gustav Kucz

Satz: Adolf Strube


10. „Als die Welt verloren“

Nach dem polnischen „Gdy sie Chrystus rodzi“

          Deutsche Fassung: Gustav Kucz

Satz: Adolf Strube


Deutschland:


11. „Zu Bethlehem geboren“

Worte: Friedrich von Spee

Weise: Köln 1638

Satz: Gerhard Schwarz

12. „Leise rieselt der Schnee“

Worte und Weise: Eduard Ebel (1839-1905)

Satz: Franz Biebl

13. „Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen“

Worte: Hermann Kletke (1813-1886)

Weise: 19. Jahrhundert, Satz: Franz Biebl

14. „Vom Himmel hoch“

Worte und Weise: Martin Luther 1539

Satz: Franz Biebl

15. „Es ist ein Ros‘ entsprungen“

Worte: Trier 1587

Weise: Köln 1599

Satz: Franz Biebl

16. „Maria durch ein Dornwald ging“

Worte und Weise: aus dem Eichsfeld (19. Jahrhundert)

Satz: Franz Biebl


Frankreich:


17. „Dort zwischen Ochs und Eselein“

Worte und Weise aus dem 16. Jahrhundert

Deutsche Fassung Strophen 1-3: Marc-André Souchay, Satz: Hans Lang

         Deutsche Fassung und Satz Strophe 4: Gerhard Schwarz

18. „Hört, der Engel helle Lieder“

Altes französisches Weihnachtslied

Deutsche Fassung: Otto Abel

1.+2. Strophe: Satz: Helmut Barbe

          3. Strophe: Satz: Adolf Strube

Holland:


19. „Sei willkommen, Jesus“

Deutsche Fassung: Ludwig Schuster

Satz: Dietrich Manicke

20. „Im Stall von Bethlehem“

Nach dem holländischen „In’t stalleken van Bethlehem“

Deutsche Fassung: Johannes Koepp

Satz: Otto Abel


England:


21. Die Botschaft

Deutsche Fassung: Ludwig Schuster

Satz: Friedrich Zipp

22. „O Bethlehem, du kleine Stadt“

Worte, Weise und Satz: 17. Jahrhundert

Dt.Fassung: Helmut Barbe


Italien:


23. „Zu Bethlehem geboren“

 Deutsche Fassung: Werner Danckert

 1.+3. Strophe: Satz: Friedrich Zipp

 2. Strophe: Satz: Werner Danckert

24. „O du fröhliche“

  Weise: nach der italienischen Weise „O sanctissima“ vor 1789

           Worte:1. Strophe Daniel Falk 1816

           2.+3. Strophe Heinrich Holzschuher 1829

           Satz: Franz Biebl


Österreich:


25. „Stille Nacht, heilige Nacht“

 (Originalfassung der Melodie)

           Worte: nach dem lateinischen „Alma nox, tacita nox (18. Jahrhundert),

           Deutsche Fassung von Joseph Mohr 1818

Weise: Franz Gruber 1818

Satz: Franz Biebl


Spanien:


26. „Die heilige Nacht“

Worte und Weise: aus dem 16. Jahrhundert

Satz: Otto Abel

VH 2099 „Vom Himmel hoch“

Europäische Weihnachtslieder





Mainzer Figuralchor

Leitung: Stefan Weiler










Prod.: Juli 1999

St. Franziskus, Mainz Lerchenberg

10.00 €

Preis:

Warenkorb anzeigen

Alle CDs können Sie hier auch formlos per email, per Fax oder telefonisch bei uns bestellen.